Kein Visum für Touristische Aufenthalte seit dem 1.Januar 2019

Die Regierung der Republik Cabo Verde befreit ab dem 1. Januar 2019 Reisende aus Europa (European Unionfür touristische Aufenthalte bis 30 Tage von der Visumspflicht.

Diese Maßnahme gilt für Reisende, die sich an den Grenzübergängen Cabo Verdes mit ihrem Pass und einer Reisebestätigung ausweisen. Reisende ohne Visumpflicht sind verpflichtet, sich auf der Internetplattform https://www.ease.gov.cv/ (*Anmerkung*)  bis zu 5 (fünf) Tage vor Reiseantritt zu registrieren, unter Angaben der Informationen aus dem Reisepass, Reisezeitraum (Ein- und Ausreisedatum), der Flugnummer und den Ort der Unterkunft.

Reisende, die bereits über ein gültiges Einreisevisum verfügen, benötigen trotzdem eine Vorregistrierung

Weitere offizielle Details dazu nur auf portugiesisch (PDF)

Der Staat will natürlich nicht auf diese Einnahme verzichten. Stattdessen wird eine Sicherheitsgebühr für den Flughafen Taxa de Segurança Aeroportuária TSA) erhoben.

Der Betrag dafür ist 30,83€, wird bei der Registrierung erhoben und kann per Kreditkarte bezahlt werden.

Vergleiche zur TSA Infopress

Bitte beachten Sie, dass Sie für Reisen, die länger als 30 Tage gehen, weiterhin das 90-Tage-Visum benötigen, welches Sie bei der Kapverdischen Botschaft oder einem der Honorarkonsulate beantragen können.


Rückmeldungen zur Online Registrierung

... Sie brauchen ein wenig Geduld dafür, zumal die Plattform anscheinend noch ziemlich instabil oder überlastet ist und gern mit “Nicht gefunden” reagiert. ...

*****************
wurde abgebucht und keine "Einreisenummer" geschickt
*****************
nach zweimal von vorne anfangen ging es plötzlich ganz schnell
****************

Anmerkungen

(*Anmerkung*): https://www.ease.gov.cv/
Diese ist der offizielle Link, wie er auf Kapverden in der Presse kommunziert wurde und auch bei der Kapverdischen Botschaft als auch bei auswärtigen Amt hinterlegt ist

Der Link verweist automatisch auf die URL-Adresse (Stand 23.01.2019) https://registration.cv.zetes.com/Pages/CapeVerde/PersonalInfo.aspx (Stand 23.01.2019) Das nennt man Redirection, vermutlich weil die Adresse www.ease.gv.cv leichter zu kommunizieren ist. Diese konkrete AdressVerweis könnte sich auch wieder ändern. www.ease.gv.cv wird aber dann auch immer noch automatisch eine korrekte andere Adresse verweisen.


Persönliche Anmerkung von Geraldo

Wer allerdings dafür verantwortlich ist, dass bei der Einreise die sehr lange Registrierungsnummer zur Kontrollle händisch abgetippt werden muss entzieht sich meiner Kenntnis. Wollte sich der der Zoll die Ausgaben für die BardcodeScanner ersparen? Oder hat die belgische Firma Zetes es versäumt den Zoll darauf hinzuweisen, dass es doch sehr sinnvoll wäre, die Nummer als Barcode auf der Bestätigung auszudrucken?

Auf alle Fälle hat das aktuelle Verfahren der händischen Kontrolle bei der Einreise in Praia schon zu Wartezeiten bis zu 2 Stunden geführt.

Kapverden - nachhaltig & sozial

  • Einheimische Führer
  • Lokal/Kapverdisch
  • Verantwortlich

Kapverden - indviduell reisen

  • Komfortabel & Relaxed
  • Entdecken & Erleben
  • Menschen & Landschaften

> Wir beraten Sie gerne indviduell <