Wie Sie auf Santiago alles sehen und erleben können

von Sibylle Schellmann (Kapverden) (Kommentare: 0)

Zuwachs für die Associção Lets go Hiking

Zum Jahreswechsel hat sich eine Vereinigung englischsprachiger Wanderführer auf der Insel Santiago gegründet. Das formale Procedere wurde im Frühjahr abgeschlossen. Das Startkapital für die Gründung der Vereinigung wurde bereitgestellt von Reiseträume Kapverden im Rahmen unserer Bemühungen für einen nachhaltigen Tourismus in sozialer Verantwortung

Die Köpfe sind Rony (Micael Rony Tavares) und Jo [:scho] (Miguel Aurora).

Neu dabei ist der ebenfalls sehr sympathische und zuverlässige Guide Andriu, dessen Lieblingsthema die artenreiche und teils endemische Vogelwelt Santiagos ist. Auch er freut sich darauf Ihnen seine Heimat zeigen zu dürfen.

Andriu, die Vögel sind sein Lieblingsthema

Ob Sie nun in die Ribeira Principal absteigen, oder um Achada Lagoa wandern, oder den Pico de Antonia besteigen, der ...

Wir empfehlen Ihnen prinzipiell einen Führer.

  • Er kann Ihnen die endemischen Pflanzen zeigen, garantiert Ihre Sicherheit und stellt den respektvollen Umgang mit der Bevölkerung sicher.
  • Er spricht englisch / französisch und Sie können durch ihn mit den Menschen denen Sie unterwegs 
  • begegnen kommunizieren.
  • Er organisiert An/Abfahrten und zeigt Ihnen die Wege, damit Sie sich nicht in den Feldern verlaufen.

Durch Ihre Bezahlung für seine Arbeit unterstützen Sie den Lebensunterhalt seiner Familie und tragen so zu einem sozial engagierten und verantwortungsbewußten Tourismus bei.

Zurück