Tourismussteuer

(Kommentare: 0)

Nach der gescheiterten Erhöhung der Visagebühren kommt nun die Tourismussteuer

Ab dem 1. 'Mai 2013 sind die Unterkünfte verpflichtet pro Übernachtunsgast und Tag 2 EUR = 220 Escudos direkt an den kapverdischen Staat abzuführen. Die Abgabe ist auf maximal 10 Übernachtungen pro Hotel begrenzt. Kinder unter 16 Jahren sind von der Abgabe entbunden.

Die Einnahmen von 5 Mio EUR sollen direkt dem Tourismus zugeführt werden und für Strukurverbesserungen, für Werbung und Ausbildung sowie Umweltschutz und Sicherheit ausgegeben werden. Diese Abgabe ist einerseits eine Reaktion auf die allgemeine (Finanz-)Krise, andererseits auch der Versuch, dass mehr Geld aus dem Tourismus direkt im Land selbst für Investitionen verbleibt. (Vgl. Preiserhöhungen kommen - nicht bei den Visas)

Die Hotels und Pensionen erheben diese Steuer direkt vor Ort.

Zurück