Hurrikan Fred trifft die Kapverden

von Gerhard Schellmann (Kapverden) (Kommentare: 0)

Tropischer Wirbelsturm Fred trifft die Kapverden

Auf Wikipedia findet sich eine lange Liste von tropischen Systemen, die sich bereits an der westafrikanischen Küste oder bei den Kapverdischen Inseln zu einem Tropischen Sturm oder sogar zu einem Hurrikan entwickelt haben. Im August 1982 forderte der Sturm "Beryl" 115 Menschenleben.

Bisher verstärkten sich alle Hurrikane erst beim oder nach Passieren der Kapverdischen Inseln zu einem Hurrikan.  Am 30. August entwickelte sich südöstlich der Kapverden direkt vor der afrikanischen Küste die sechste Tropische Depression,die wenige Stunden später zum Tropische Wirbelsturm FRED entwickelte.

Es ist selten, dass sich so weit östlich, direkt an der afrikanischen Küste tropische Wirbelstürme bilden. "Fred" ist erst der vierte bekannte Sturm, der sich östlich von 19 Grad westlicher Länge gebildet hat. Zudem ist "Fred" der einzige bekannte Sturm, der sich so weit östlich (auf 22.5 Grad West) zu einem Hurrikan verstärkt hat. (NASA Earth Observatory)

Ob es wirklich der erste Hurrikan war, der die Kapverden heimsuchte, oder ob es nur an den fehlenden Beobachtungen/ Informationen vor der Satellitenbeobachtung in den 60-igern liegt, wird z.B. diskutiert von Dr. Jeff Masters' WunderBlog  Rare Hurricane Pounds Cape Verde Islands 

Schäden durch den Hurrikan Fred

Menschen durden bisher nicht getötet. Der Regen und das durch den Sturm aufpeitsche Meer haben jedoch einige Probleme verursachte

In Santa Maria, Sal ist der "neue" Landesteg zur Hälfte von den Wellen zerstört. Der Beach Club vom Hotel Morabeza stand unter Wasser. Boavista hatte einen totalen Blackout wegen Kurzschluß in einer Umspannstation (A Semana 31.8.2015) (Inforpress 31.8.2015)

Izwischen wurde aus dem Hurrikan nur noch ein Tropischer Sturm, der sich auf dem weiteren Weg Richtung Karibik/USA in ein normales Tiefdruckgebiet verwandeln soll. (3 Asmana 1.9.2015)

Das Normalwetter

Unter Kapverden - Klima, Wetter, beste Reisezeit, Sonnentage haben wir zusammengeragen, wie das Urlaubswetter normalerweise (= im statistischen Durchschnitt) aussieht. Daneben haben wir unsere persönlichen Erfahrungen direkt vor Ort der letzen 12 Jahren im 2-monatsrhytmus dokumentiert.

Zurück