Ihre Spende für Kinder & Jugendliche auf den Kapverdischen Inseln

Corrida da Liberdade - Montag, 13.Januar 2014

Rebeldes in Praia
Rebeldes in Praia

Zum sechsten Mal jährt sich heuer die „Corida da Liberdade“ organisiert von der Stadt Praia in Zusammenarbeit mit dem nationalen Leichtathletikverband und der Sektion Santiago Süd.

Wie seit Beginn dieses Wettkampfes ist die Beteiligung der "Top Ten" der Kapverdischen Leichtathletik gewährleistet. Zugleich soll dieses Jahr der verstorbene Eusebio da Silva Ferreira, der die erste Auflage dieser Veranstaltung im Jahr 2009 sponserte geehrt werden.

Leider gibt es hier noch keine Junioren/innen, so dass wir - in Anbetracht der 14km - die Rebeldes auch in diesem Jahr für das „Mini-Rennen“ über 4 km angemeldet haben. Auch die Sprinterinnen waren auf der kurzen Strecke mit dabei.

Zugleich walken, joggen, skaten und gehen hier auch die honorigen Bürger der Stadt und alle die sich an diesem Tag sportlich betätigen und am Tag der Freiheit mit dabei sein wollen auf dieser kurzen Strecke.

Die generelle Teilnehmerzahl wurde aufgrund des doch immer sehr hohen Andrangs auf 3000 begrenzt. Nicht zuletzt deswegen, sondern auch wegen den doch erheblichen Fahrtkosten hatten auch wir uns dieses Jahr nur auf einen Bus begrenzt und wiederum wurde nach den bereits bekannten Kriterien vom Silvesterlauf ausgewählt.

"Ferro" im Ziel
Zieleinlauf "Ferro"

Auf den 14km Rennstrecke durch die Stadt laufen die Athleten/innen mal auf Asphalt, mal auf Pflaster und müssen zwei recht langgezogene Steigungen bewältigen, bevor Sie das Ziel erreichen. Nicht nur aufgrund der Hitze eine anspruchsvolle Strecke.

Während Rony sich um die „Kurzstreckler“ kümmerte und dafür sorgte, dass diese auch alle ihre Laufgeschenke bekamen (wieder gab es Trinkflaschen / Saft / und Kleinigkeiten in einer Tragetasche) überwachte Jo den Zieleinlauf und zählte eifrig mit.

Fast hätte Sivlino es geschafft zum ersten Mal hier noch eine Prämie zu erhalten. Aber halt nur fast -er kam auf dem 13. Platz ans Ziel. Sein eigenes Ziel hatte er jedoch erreicht, er hatte den Gegner in den eigenen Reihen -Daniel -schlagen können und war zum ersten Mal seit langer Zeit wieder siegreich ihm gegenüber. Der Reihe nach kamen dann die Jungs auf die Zielgerade und Jo hielt nun Ausschau nach den Mädels.

Zieleinlauf Anicia
Zieleinlauf Anicia

Anicia erreichte Platz 7 in der Wertung und Nadia hatte sich mit Platz 9 zur Freude aller hier deutlich nach vorne arbeiten können.

Nach einer weitgehenden Pause im Januar wird nun im Training der Rebeldes wieder weiter an der Technik im Hürdenlauf, Weitwurf und Weitsprung gearbeitet.

Die Sprinterinnen arbeiten an ihrer Koordination, Rumpfstabilität und allgemeine Haltung und die Mittelstreckenläufer verbessern ihren Laufstil/Lauftechnik und Ausdauer.

Gleichzeitig steht auch wieder die Schule und der Zusatz / Nachhilfeunterricht ganz vorne an. Schließlich sollen sie nicht nur gute Sportler sein, sondern auch in der Schule vorankommen um so bestens für die Zukunft gerüstet zu sein.