Teilnehmer/innen der Nationalen Leichtathletikmeisterschaft auf Sal

Auch 2014 geht die Reise wieder nach Sal und die Plätze sind limitiert.

Umso mehr haben wir uns gefreut, dass die Teilnehmerzahl für die Mädels vom Verband erhöht und so aus den ursprünglich 5 geplanten Plätzen für Santiago Norte schlussendlich 10 wurden. Davon sind 7 Athletinnen von JAK, was uns natürlich schon auch ein bisschen stolz macht. Insgesamt ist JAK dieses Jahr mit 9 Athleten/innen bei den nationalen Meisterschaften vertreten.

Vorstellung der TeilnehmerInnen

Ineida Patricia = Katiza: 100m/200m + 4x100m Staffel

Eveline Nair = Txuna: 100m/200m + 4x100m Staffel

Eveline Sofia: 100m/200m + 4x100m Staffel, Weitsprung

Andreia: 100m + 4x100m Staffel

Filomena: 100m/200m, Weitsprung + Ersatzläuferin für die 4x100m Staffel

Salume: 200m / 400m

Jussara: 800m

Daniel: 800m unser einzigster teilnehmender Junior und „Hahn im Korb“

Leinira: 100m/ Weitsprung + 4x100m Staffel startet für Santiago Süd.

 

geplante Disziplinen

bei den nationalen Leichtathletikmeisterschaften auf Sal sind die folgenden Diziplinen geplant

  • 100m/200m/400m/800m weibl./männl
  • 1500m männl.
  • 5000m männl./weibl.
  • 4x100m Staffel männl./weibl.
  •  Weitsprung männl./weibl.
  • Hochsprung männl. -wobei hier überwiegend Sal antritt, da es auf den anderen Inseln im Grunde keine entsprechende Anlage gibt.
  • Auf Speerwurf wurde verzichtet, da die Gefahr, dass der Kunstrasen hier zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird den Veranstaltern zu gross war.
  • Für Kugelstoßen und Diskuswerfen fehlen die Wurfanlagen und für den Hürdenlauf gibt es noch keine Teilnehmer.

Irritationen im Vorfeld

Leider hat der Vorsitzende unseres Regionalverbandes Santiago Norte, Sr. Alvarenga im Vorfeld ein grosses Durcheinander veranstaltet und in letzter Minute 11 Plätze zugesagt. Einen Tag vor Einschreibeschluss wollte er einfach eine junge Frau für den Weitsprung mitnehmen ohne dass diese je an einer regionalen Ausscheidung beteiligt war. Auf Druck von JAK fand zumindest ein Wettbewerb im Weitsprung statt. Jedoch war dies nicht wirklich eine Ausscheidung, da die betreffende Athletin fast eine Stunde zu spät erschien und der Wettbewerb bereits abgeschlossen war. Trotzdem wurde sie noch gewertet und wegen 2 cm einem Mädchen vorgezogen, welches an den regionalen Ausscheidungen in den Laufdisziplinen am Start war. Auf einmal waren es doch nur 10 Plätze und Elisana von ADEC fiel einfach raus. Weder die Athletin noch der Vorsitzende der Sportschule wurde informiert und es fiel erst auf, als die Flugtickets verschickt wurden und für Sie kein Ticket dabei war. Da es noch die eine oder andere seltsame Vorgehensweise dieses Herrn gab, werden wir nun versuchen, für die kommenden Neuwahlen ein neues Führungsteam aufzustellen, um Sr. Alvarenga abzuwählen.

 

Ein Bericht von Sibylle Schellmann, Präsidentin von JAK, Frontfrau & Touristische Verantwortliche bei Reiseträume Kapverden.