Ihre Spende für Kinder & Jugendliche auf den Kapverdischen Inseln

Rennen in Tarrafal 11.01.2014

Athletinnen für Tarrafal
Athletinnen für Tarrafal

Noch kurz vor dem großen Wettkampf, der „Corrida da Liberdade“ in Praia wurden die Juniorinnen/Seniorinnen zu einem Straßenrennen in Tarrafal eingeladen. Im Rahmen der Festivitäten von Santo Amaro, dem Stadtfest in Tarrafal wird jedes Jahr ein Rennen veranstaltet. Nachdem es im letzten Jahr am selben Tag wie die Corrida da Liberdade stattfand, hatten die Verantwortlichen dieses Jahr ein Einsehen und verlegten den Wettkampf kurzfristig auf den Samstag davor. Unsere Jungs hatten sich entschlossen dem Lauf fernzubleiben, da er über 12 km Kopfsteinpflaster ging und nur die ersten drei Plätze prämiert wurden. Sie rechneten sich hier keinerlei Chancen aus und hatten Sorge sich zu verletzten und dann in Praia nicht dabei sein zu können. Sie wollten daher lieber die Kräfte sparen um am 13.01. fit zu sein um hier in die Prämienränge zu laufen.
Bei den weiblichen Athletinnen waren es „nur“ knapp 5km und das wollten diese sich nicht entgehen lassen.
Es gab nur die Kategorie Senior und die bekannten Größen bei den Frauen waren nicht am Start, so dass sich auch unsere Rebeldes eine Chance ausrechneten und teilnehmen wollten.
Leider fielen Jussara und Ana verletzungsbedingt aus, so dass wir schlussendlich nur 7 Athletinnen gemeldet hatten.
Sonja unsere Seniorin und erfahrenste Läuferin der Gruppe kam auf Platz 1 und Ana Galina von den Rebeldes lief auf Platz 3. Nacheinander kamen die anderen aus unserer Gruppe ins Ziel, während 2 der jungen Frauen aus Tarrafal ganz aufgaben und die anderen nach den Läuferinnen von JAK ins Ziel gelangten. Alles in allem eine guter Start ins Neue Jahr.