Leistungsüberprüfung in Praia

"Mister" hat die Ergebnisse

Nachdem nun die Schule wieder begonnen hatte und nach einigem Hin und Her endlich klar war, wer wann und wie trainieren kann hatte Beto die neuen Trainingspläne gebracht und alle machten sich ans Werk.

Eigentlich sollte ja im November das neue Stadion in Praia eröffnet werden und darauf waren die Trainingspläne ausgerichtet, aber .... wie so oft kam es anders .... Das Stadion ist zwar fertig, aber die Zufahrtstrasse und die Parkplätze fehlen und daher wurde diese Eröffnung nun für das nächste Jahr im Juni anberaumt

Anstatt endlich im neuen Stadion die Leistungen vergleichen zu können haben wir uns statt dessen wieder einmal in Praia mit den Athleten/innen von Santiago Süd auf der Piste bei der Adega getroffen.

Während wir bei den Sprinterinnen eindeutig die Nase vorne hatten laufen die Männer auf der Mittelstrecke immer noch unseren Jungs davon. Auch wenn diese sich deutlich verbesserten -vorne kann einfach noch keiner von ihnen mithalten. Salu schlug sich bestens gegen die Männer auf der 400m Strecke (Sie ist die einzigste auf ganz Santiago die hier antritt) und ihr grosses Ziel ist die Meisterschaft im nächsten Jahr um dort einen der vorderen Plätze gegen die Läuferinnen von Sal zu gewinnen.

Alles in allem war unser Trainer sehr zufrieden mit den Leistungen und die Ergebnisse gaben Auftrieb weiter zu trainieren. Vor allem nun für die Langstreckenläufer, da der Sylvesterlauf am 31.12. wieder einmal in Praia stattfinden wird: 10km beträgt die Strecke und die Rebeldes sind hoch motiviert hier mitzulaufen, da es Preisgelder für Juniorinnen gibt. Sie sind zwar noch viel jünger, aber schon diese 2-teilung in Seniorinnen und Juniorinnen ist hier ein grosser Erfolg in der sonstigen „alles-in-einem-Wertung“.