Wandern Santa Ana - caminho falso - W202a

Überblick

Die Wanderung in Kürze

Gemächlicher Aufstieg von Santa Ana in die kapverdianische Sommerfrische Rui Vaz

Höhen/Dauer: Aufstieg: +563m / Abstieg: -120m / Länge: 8km / Dauer: 2,5 - 3 Stunden

Charakter/Qualität des Weges: Aufstieg zur Höhe, Weg sehr gut bis gut, Orientierung nicht besonders schwierig. Auf Grund der Bodenverhältnisse und der Steigungen wird wie immer gutes Schuhwerk empfohlen

Kurzbeschreibung:

Die Wanderung führt von Santa Ana vorbei an Achada Louro auf "Schleichwegen" direkt nach Rui Vaz

Dies ist unsere Einstiegswanderung, um sich an die Insel Santiago und seine Klimaverhältnisse zu gewöhnen.

Höhenprofil

Höhenprofil

Mit einem Tracklogger haben wir die Wanderung aufgezeichnet und daraus ein Höhenprofil generiert
W202a Santa Ana - Rui Vaz

202a Santa Ana -203c Rui Vaz

Karte

Karte

Santa Ana - caminho falso -Rui Vaz (W202a)

Impressionen

Impressionen Santana - caminho falso - Rui VAz

Details

Aufstieg Santa Ana - Caminho Falso - Rui Vaz

Direkt bei Santa Ana beginne wir mit dem Aufstieg. Um dann hinter Montes den von Salinero kommenden Feldweg zu queren. Noch vor Achada Loura schlagen wir uns dann rechts ins Gelände. Schon vor Chao Grande hat man im flachen Gelände weite Blick Richtung der Hauptstadt Praia.

Nach einem weiteren Anstieg sehen wir dann auch schon unser Ziel vor Augen, die kapverdische Sommerfriasche Rui Vaz. Durch leicht hüglieges Gelände erreichen wir dann die Pflasterstraße die von Rui Vaz zum "Radarber" Monte Txota führt.

Die Quinta Montanha ist u.a. bekannt für ihr sonntägliches Self-Service Buffet 

Anmerkungen

Anmerkungen

Sicherheitshinweise

Es empfiehlt sich, die Tour nur mit einem ortskundigen Wanderführer zu machen, da der Verlauf des Weges nicht immer eindeutig ist. Auch sind die Einstiegs- und Endpunkte oft nicht leicht zu finden.

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Sonnenschutz und ausreichend zu Trinken wird empfohlen.

Weitere Infos

Weitere Informationen zur Wanderung sowie Kontakte zu den Wanderführern sind über die Vereinigung englischsprachiger Wanderführer (Associção Lets go Hiking) zu erhalten.