Tauchen auf der Badeinsel Sal

Überblick

Die Unterwasserwelt der Kapverden ist geprägt vom Aufeinandertreffen warmer und kalter Meeresströmungen. Dadurch finden sich hier sowohl Fische der Tropen als auch des Nordatlantik. Wer allerdings die Farbenvielfalt tropischer Meere erwartet, wird enttäuscht, denn die Nordatlantikkomponente überwiegt.

Tauchen Insel Sal

Sal ist die nordöstlichste der Kapverdischen Inseln und wird stark vom trockenen Sahara-Klima geprägt. Insbesondere in den Wintermonaten von November bis April herrschen oft kräftige Passatwinde, die die Insel zum Mekka für Surfer aller Art machen und uns mit hohen Wellen das Leben manchmal etwas schwieriger machen. Die Tauchbasis kennt die Einflüsse wie Wetterlagen, Winde und Strömungen und reagiert so Tag für Tag auf das aktuelle Wetter, wodurch das Tauchen das ganze Jahr möglich ist. Allerdings sind die Sommermonate ruhiger, das Wasser ist wärmer, und die Chancen Schildkröten oder gar einen Manta oder Walhai zu sehen sind größer.

Auch für nichttauchende Begleitpersonen oder für den Tag vor dem Abflug finden sich jede Menge Beschäftigungen: Verschiedene Inseltouren, Reiten, E-Bikes, Birdwatching, Wanderungen, Kiten, Stand-Up-Paddling, oder eben einfach nur sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Im Sommer kann man schnorcheln und natürlich einen der beliebten Turtle Walks mitmachen, nächtliche Strandwanderungen, bei denen man mit Glück Schildkröten bei der Eiablage beobachten kann.

Tauchplätze
Übersichtskarte Tauchplätze
Impressionen
Unterkünfte

Unterkunft fürs Tauchen

<p>Hotel Morabeza</p> <p>Strand</p>
Strandzugang Morabeza

Für Ihren Tauchurlaub empfehlen wir Ihnen die folgenden Unterkünfte:

Das ****-Hotel Morabeza (Landeskategorie) liegt direkt am kilometerlangen, herrlich feinsandigen Strand von Santa Maria und ist zugleich nur wenige Gehminuten vom Ortskern entfernt. Das Hotel befindet sich seit der Gründung noch immer im Familienbesitz. Durch regelmäßige Renovierungsarbeiten und Erweiterungen durch neue Gebäude, bietet Ihnen die Hotelanlage einen ruhigen und dennoch stilvollen Rückzugsort zum Entspannen oder Aktivsein. Legen Sie an einem der drei Pools die Beine hoch oder nutzen Sie die diversen Sportmöglichkeiten um wieder in Schwung zu kommen. Die Nächte verbringen Sie in einem der geschmackvoll eingerichteten Hotelzimmer, die mit ihrer Ausstattung keine Wünsche offenlassen dürften. Das Frühstück? Ein Traum!

Apartment Meerblick
Meerblick LemBEdja

Alternativ können Sie Ihre Reise auch in einem der Appartements von Leme Bedje verbringen. Die ruhige ***-Appartementanlage (Landeskategorie) befindet sich Im Osten von Santa Maria, etwa zehn Gehminuten vom Ortszentrum entfernt. Der wunderschöne Strand von Santa Maria ist nur eine Nebenstraße entfernt. Selbstverständlich haben Sie auch hier die Möglichkeit in der Anlage zu entspannen indem Sie sich in den schön angelegten Garten oder an den beheizten Süßwasserpool legen. Das Selbstversorger-Appartement verfügt über alles, was Sie für einen angenehmen Aufenthalt auf Sal benötigen. Ihr Frühstück nehmen Sie direkt am Strand im Nautic Club Columbus ein.

Dive·Center

Eco Dive School Cabo Verde - Auf einen Blick

Die familiäre Tauchbasis unter deutsch-englischer Leitung befindet sich im verschlafenen ehemaligen Fischerdorf Santa Maria im Süden der Insel Sal. Persönlicher Service wird hier großgeschrieben, beste Voraussetzung für sichere und entspannte Tauchgänge unter Freunden. Mitinhaberin Sandra ist Meeresbiologin und teilt ihr Wissen gern mit dem interessierten Taucher.
Die Bucht von Santa Maria bietet Tauchplätze für jedes Ausbildungs- und Erfahrungsniveau, und für besonders abenteuerlustige, erfahrene Taucher werden je nach Wetterlage auch Tagesausflüge zu den berühmten Höhlentauchplätzen von Palmeira und Buracona organisiert.

Lage und Allgemeine Infos

Die Eco Dive School Cabo Verde liegt auf der Ostseite von Santa Maria, direkt am chilligen Strand Antonio Sousa. Die Basis befindet sich in einem Zweckbau aus Holz, mit einem atemberaubenden Blick von der Terrasse auf die Bucht von Santa Maria. Im Center finden die Gäste jede Menge Platz zum Vorbereiten, Anlegen, Spülen und Trocknen der Ausrüstung sowie zur gemütlichen Vor- und Nachbesprechung der Tauchgänge. Die Basis wird flankiert von zwei ausgezeichneten Restaurants, dem entspannten Surfer-Hangout Angulo’s und dem italienisch-gediegenen Columbus.
Die Tauchschule steht unter deutsch-englischer Leitung von Sandra & Neil Parsons, die mit ihrem erfahrenen, internationalen Team die Gäste verwöhnen - vom Schnuppertaucher bis zum Tauchprofi. Ausgebildet wird nach PADI- und SSI-Richtlinien bis zum Divemaster-Level.

Tauchbetrieb

Die Basis ist ganzjährig an 7 Tagen pro Woche von 8:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Ausfahrten erfolgen in der Regel mit einem der basiseigenen Schlauchboote, die zwischen 4 und 8 Tauchern Platz bieten und natürlich über moderne Navigationsgeräte sowie Sauerstoff und Erste-Hilfe-Ausrüstung verfügen. Damit werden die Tauchplätze im Süden der Insel in ca. 5 – 20 Minuten erreicht. Der Einstieg ins Boot erfolgt am Pier von Santa Maria, zu dem die Taucher mit dem Tauchcenter-eigenen Kleinbus gebracht werden.
Im Normalfall werden am Vormittag zwei Tauchgänge mit der Oberflächenpause auf dem Boot gemacht sowie ein Einzeltauchgang am Nachmittag. Wegen der mitunter etwas unvorhersehbaren Strömungen werden alle Tauchgänge von einem erfahrenen Guide geführt.
Die Unterwasserwelt von Sal ist eine Mischung aus atlantischem Fischreichtum und tropischer Rifffauna. Den Taucher erwarten unter anderem Muränen, Igelfische, große Schwärme von Grunzern und Soldatenfischen sowie Stachelrochen und, besonders in den Sommermonaten, Schildkröten. In der Bucht von Santa Maria liegen zwei schöne Wracks, auf 11 m und auf 28 m Tiefe.
Beliebt bei erfahreneren Tauchern sind Tagesausflüge zu den Höhlen im Nordwesten von Sal. Diese Tauchgänge sind wetterabhängig und werden als Landtauchgänge durchgeführt. Per Minibus werden die Taucher zu jeweils zwei verschiedenen Höhlentauchplätzen gefahren; ein Lunchpaket und Getränke sind im Aufpreis enthalten.

Tauchinfo

  • 12l und 15l Alu- und Stahlflaschen mit DIN-Anschluss
  • INT-Adaptoren vorhanden
  • Modernes Mares-Leihequipment (inkl. 7mm Anzüge von XXS bis XXL)
  • Verleih von Tauchcomputern, UW-Lampen & Scootern
  • Kompressor: L&W 280 ES
  • Derzeit KEIN Nitrox
Preis/Leistung

Für Ihren Tauchurlaub empfehlen wir das Hotel Morabeza oder die Apartmentanlage Leme Bedje.

1 Woche Hotel Morabeza im DZ/Meerseite/FR inklusive Transfers
Reisezeitraum 01.05.-19.12. ab 550.- Euro p.p.
Reisezeitraum 20.12.-30.04. ab 790.- Euro p.p.
1 Woche Hotel Morabeza im DZ/Gartenseite/FR inklusive Transfers
Reisezeitraum 01.05.-19.12. ab 499.- Euro p.p.
Reisezeitraum 20.12.-30.04. ab 695.- Euro p.p.
Preise für Einzelzimmer, JrSuite, Executive Rooms, Duplex oder Apartment auf Anfrage

Leme Bedje Apartment T1 / FR, inkl. Transfers
Reisezeitraum 01.05.-01.10. ab 340.- Euro p.p.
Reisezeitraum 02.10.-20.12. +08.01.-01.04.2019 ab 370.- Euro p.p.
Reisezeitraum 21.12.-08.01. ab 560.- Euro p.p.

Leme Bedje Apartment T1 / Meerblick
Reisezeitraum 01.05.-01.10. ab 399.- Euro p.p.
Reisezeitraum 02.10.-20.12. +08.01.-01.04.2019 ab 444.- Euro p.p.
Reisezeitraum 21.12.-08.01. ab 649 .- Euro p.p.

Preise für T2 mit/ohne Meerblick auf Anfrage

 

Dazu buchen wir gerne für Sie das gewünschte Tauchpaket beim Eco Dive Center.
Natürlich buchen wir Ihnen Ihren Tauchurlaub auch in Kombination mit allen anderen Unterkünften die wir auf Sal im Angebot haben.

 

Tauchen in St. Maria  Ihr persönliches Angebot