Kapverden Rundreise "Santiago & Antão zu Fuß" - Mehrtägige Wanderungen (Trekking)

Überblick

Zwei mehrtägige Trekkingtouren - Hauptinsel Santiago & Gebirgswelt St. Antão

In der ersten Woche wandern Sie mit Führer durch das Land und die Bergwelt von Santiago.

Die zweite Woche auf St. Antão wandern Sie eigenständig mit unseren Wandervorschlägen über die Insel Santo Antão. (inkl. der Wanderkarte von Pitt Reitmaier, 1:50.000, AB Kartenverlag).

 

Die Alternativ zur Rundreise Trekkingtouren ist die Rundreise Tageswanderungen in den Varianten Tageswanderungen/Komfort oder Tageswanderungen /Einfach, die sich in der Unterkunftsauwahl sowie dem Preis unterscheiden

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag Eigenständige Anreise nach Santiago
Transfer in die Cidade Velha in eine moderne, kleine Pension.

2. Tag Aufstieg zum Monte Txota

Unser Taxi bringt Sie bis ca. 10:30 h zum Ausgangspunkt der heutigen Wanderung. In einer immergrünen, fruchtbaren Oase beginnt dann der 3-stündige, geführte Aufstieg über Chuva Chovi: Über wellige Hügellandschaften geht es stetig und kontinuierlich bergan. Rechterhand öffnen sich immer wieder weite Blicke auf den Süden Santiagos bis hin zur Hauptstadt Praia.

3. Tag Pico Antonia - das Dach von Santiago

Heute steht ein Highlight der Trekking Tour an. In Begleitung eines lokalen Führers nehmen Sie den Pico Antonia in Angriff. Diese (alpine)Herausforderung auf das Dach von Santiago beschert bei gutem Wetter einmalige Aussichten auf weite Teile der Insel.

4. Tag Am Fuß des Pico da Antonia bis St. Catarina

Heute wandern Sie im stetigen Auf und Ab am Fuße des Pico de Antonia nach St. Catarina. In der Ferne blinkt immer wieder die geteerte Straße nach Assomada. Sie aber genießen die großartige Landschaften und Einblicke, die kein durchfahrender Tourist jemals wahrnehmen wird.

Unterwegs kommen Sie immer wieder durch kleine Ansiedlungen. Die vereinzelten Felder mit Tabak sowie Kaffee zeugen noch von der Fruchtbarkeit dieser Region vor der Dürreperiode in den 60er Jahren.

5. Tag Durch die Serra Malagueta zur Ribeira Principal

In Abstimmung mit Ihrem Führer wandern Sie durch die Serra Malagueta in die immergrüne Ribeira Principal bis ans Meer. An der Küstenstraße angekommen, fahren Sie mit Ihren Guide weiter bis Tarrafal. Nach einem erfrischenden Bad im türkisfarbenen, klaren Meer haben Sie die Qual der Wahl.

Wenn Sie gerne länger baden und den Palmenstrand geniessen möchten bleiben Sie in Tarrafal und fahren am späten Nachmittag mit dem collectivo zurück auf die Hochebene von Assomada. Ihre Führer organisiert alles für Sie. Wenn Sie lieber weiter wandern möchten fahren Sie ein kurzes Stück bis Achada Moirao und wandern dann von dort aus über Achada Lagoa zurück in die Inselmitte.

6. Tag Ribeira do Tabugal

Nachdem Sie gestern die Nordostküste und den Norden kennen gelernt haben führt Sie die heutige Tour an die Westküste. Durch die beeindruckende Ribeira do Tabugal geht es im - durch den Stausee nun weitgehend trockenen Flußbett - bis ans Meer. Im Fischerdorf Ribeira da Barca endet Ihre letzte Wandertour auf Santiago. Mit dem Aluguer geht es zurück nach Achada Lem, wo Sie noch einmal ein leckeres Abendessen von Magali und ihrem Team geniessen werden.

7. Tag Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach SãoVicente

Tauchen Sie ein in das Leben der "Kulturhauptsstadt" der Kapverden, bummeln Sie durch den historischen Stadtkern und verbringen den Abend in einem der Restaurants oder Bars in denen (meist am Wochenende) Livemusik gespielt wird.


8. Tag Überfahrt nach Santo Antão

Am Morgen bringt Sie die Fähre über den Kanal nach Porto Novo. Dort wartet Ihr Fahrer im Hafen auf Sie.

Durch arides Vulkangebirge windet sich die Straße in weiten Serpentinen durch kahle Geröllhalden bergan ins schließlich immer grüner werdende Inselinnere. Erleben Sie auf dieser Fahrt die unbeschreibliche Faszination der großartigen Tal- und Terrassenlandschaften, bizarren Felsspitzen und grandiosen Hochgebirgslandschaften.


8.-13. Tag Trekking auf Santo Antão

Bei den folgenden Wanderungen entsprechen die Wegnummernummern der Antão Wanderkarte. Weitere Details zu den Wanderungen auch im Antão Wanderführer von Pitt Reitmaier.

Cova de Paúl - Vila das Pombas (Nr. 101)

Wenn Sie möchten, steigen Sie am Cova Crater aus, während Ihr Gepäck alleine weiterfährt. Sie wandern auf alten Pfaden, die sich steil am Berg hinabschlängeln, durch das fruchtbare immer grüne Tal von Paúl direkt zu Ihrer Unterkunft. Gehzeit 4-5 Stunden.

Vila das Pombas - St.Isabel - Pico da Cruz (Nr. 103)

Nach dem reichhaltigen Frühstück geht es heute bergan. Rund 2000 Höhenmeter stehen auf dem Programm. Je nach Kondition gehen Sie bis zur Ansiedlung Pico da Cruz oder gar noch weiter auf den Gipfel. Dort eröffnet sich Ihnen eine faszinierende Fernsicht über weite Teile der Insel bis hinüber nach São Vicente. Gehzeit: 6-7 Stunden.

Espongeiro - Chã de Pedras (Nr. 207)

Heute heißt es schon wieder Abschiednehmen von Paul. Sie ziehen weiter nach Chã de Pedras. Ihr Fahrer holt Sie ab zur Fahrt nach Espongeiros. Während Ihr Gepäck transportiert wird, wandern Sie auf der Hochebene zunächst Richtung Lagõa, um dann auf einem schwindelerregenden Abstieg in Ihre heutige Unterkunft zu gelangen. Durch terrassierte Felder und kleine Ansiedlungen geht es stetig bergab in das bewässerte Tal. Gehzeit: 3-4 Stunden.

Chã de Pedras - Caibros - Chã de Igreja (Nr. 208b/Nr. 208/Nr. 213)

Nachdem Sie nun gut eingewandert sind, führt Sie die heutige Tour von Haustüre zu Haustüre bergauf, bergab über Caibros in das gepflegte Dorf Cha d`Igreja. Ihr Gepäck wird nach Ponta do Sol transportiert, sodass Sie für diese Übernachtung nur mit dem Tagesrucksack unterwegs sind. Gehzeit: 6-7 Stunden.

Cha de Igreja - Ponta do Sol (Nr. 212)

Am letzten Tag Ihrer erlebnisreichen Tour wandern Sie auf beeindruckenden schmalen Maultierpfaden an der Steilküste entlang nach Ponta do Sol. Das weite Meer, enge Schluchten, kleine Sandbuchten und steile Felsen bieten immer wieder unvergessliche Eindrücke auf Ihrem Weg. Kurz vor Ihrem Endziel erreichen Sie die kühn am Berg klebende bunte Ortschaft Fontainhas inmitten terrassierter Felder. Danach geht es auf bequemen Fahrwegen vollends bis Ponta do Sol. Gehzeit: 5-6 Stunden.

Sie bekommen von uns in Ihren Reiseunterlagen Hinweise zu all diesen Wanderungen. Die Gehzeiten sind natürlich abhängig von Ihrer Kondition, wie lange Sie Pausen machen und wie viel Sie unterwegs fotografieren, um alle faszinierenden Landschaften und Eindrücke festzuhalten.

13. Tag Morgenfähre nach São Vicente

Hier lassen Sie Ihre abwechslungsreiche Trekkingreise in der Kulturhauptstadt der Kapverden ausklingen. Ob Sie nun am Stadtstrand noch einmal ausgiebig schwimmen gehen, oder durch die Stadt bummeln und abends noch einmal in die Musikszene eintauchen - hier findet jede(r) sicher das Passende für den letzten Abend auf São Vicente.


14. Tag Flug S.Vicente - Santiago: wenn der Langstreckenflug ab Santiago über Lissabon nach Europa gebucht wurde + Tageszimmer in Praia
Flug je nach Flugplan/Verfügbarkeit Sitzplätze

14. Tag Flug S.Vicente - Lissabon: wenn der Langstreckenflug ab S. Vicente zurück nach Europa gebucht wurde.

Reisekarte

Trekking Santo Antão von Paúl bis Ponta do Sol

Impressionen

Impressionen

Preis/Leistung

Preis/Leistungen

14 Tage: 1180.- € / Person / DZ (Inlandsprogramm)
Flug TAP

Termine

Die Reise kann an jedem Wochentag gestartet werden.

Flüge (Langstrecke)

Diese Reise ist auf die Langstrecke von TAP - Air Portugal an Santiago /rück Santiago ausgerichtet.

Rundreise "Santiago & Antão zu Fuß" - Mehrtägige Wanderungen (Trekking) Ihr persönliches Angebot