Erfahrungen, Rückmeldungen, Feedback von Urlaubern

Urlaubsberichte, die noch mehr ins Detail gehen, finden Sie unter Reiseberichte kapverdische Inseln

1 Woche Tarrafal - Villa Botanico

von Monika Ebers

Villa Botanico - DZ Mandarin Ausblick auf die Terrasse
Villa Botanico
DZ Mandarin

Hallo Frau Schellmann,

wir sind von den Kapverden zurück und leben uns nach ausgiebigem Schlaf wieder ein.

Gerne möchte ich Ihnen ein Feedback über Tarrafal und den Aufenthalt in der Villa Botanico geben.

Bei Margit Reisert haben wir uns sehr wohl gefühlt. Die Villa Botanico ist ja wie ein kleines Paradies in einem völlig anderen Umwelt. Bei der Anreise bekommt man erstmal einen gewaltigen Schrecken, wenn das Auto von der Hauptstraße auf einen staubigen Pfad mit halbfertigen Bauten abbiegt. Glücklicherweise erreicht man dann schnell das Ziel und hat keine Zeit, nervös zu werden.


Margit Reisert ist eine excellente Gastgeberin, die einem fast jeden Wunsch von den Augen abliest. Auch ihre Angestellten sind ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Das Zimmer war ein Traum!
Die Abendessen, die wir an vier Abenden genießen konnten, ebenfalls. Ein großes Kompliment. Uneingeschränkt 4 Sterne!

Vielleicht sollten Sie die Gäste darauf hinweisen, dass es zwei Hunde gibt, falls jemand eine Allergie hat oder absolut mit Hunden nicht umgehen kann. Die beiden waren nach Anfangsbeschnupperung sehr nett und überhaupt kein Problem. Für uns war das völlig o.k., aber die Gäste sollten das wissen, meinen wir.

Tarrafal hatten wir uns etwas anders vorgestellt, mehr "Leben" irgendwie, hier oder da ein nettes Restaurant oder Café. Nach einem Tag hatten wir uns an das "afrikanische Leben" gewöhnt und es wurde selbstverständlich. In der Nachschau hätten 3-4 Tage gereicht, dann vielleicht noch 2-3 Tage Praia. Aber da wir Praia nicht kennen, ist das kein abschließendes Urteil. Zwei Italiener, die auch bei Margit Reisert gewohnt haben, fanden Praia sehr schön, Margit sagte jedoch, dass es sich nicht lohnt.

Tarrafal hat auf jeden Fall einen fantastischen Strand, das ist unbestritten. Auch die Wanderung und der Schnorchelausflug waren gut organisiert und haben uns gefallen.

Der Guide war übrigens nicht darauf vorbereitet, dass man evtl. an die Ostküste wandern möchte und hatte auch keine Karten dabei. Wir wollten das auch nicht, nur als Hinweis, da dies so in Ihren Unterlagen steht.

Wenn Tarrafal ein paar mehr kleine Geschäfte hätte, wo man handgefertigte Souvenirs kaufen kann oder auch nur Postkarten, das wäre schön. Die Touristen wollen ja gerne Geld ausgeben, aber es gibt kaum eine Gelegenheit. Davon könnte auch die örtliche Wirtschaft profitieren.

Letztlich haben wir uns doch gut erholt, die Erkältungen sind überstanden und wir haben Sonne und Energie getankt für das Arbeitsleben, das morgen wieder beginnt.

Vielen Dank an Sie nochmals für die unkomplizierte Umplanung unserer Reise. Wir empfehlen die "Reiseträume" gerne weiter.

Herzliche Grüße
Monika Ebers

Zusatzbemerkung

Auf unsere Nachfrage, ob wir den Bericht als Rückmeldung veröffentlichen dürften, wurde noch um Ergänzung gebeten:

Gerne dürfen Sie mein Feedback veröffentlichen, bitte dann noch mit der Anmerkung, dass uns alle Einheimischen freundlich und hilfsbereit begegnet sind.

Ich kann mir schon vorstellen, die Kapverden nochmal zu besuchen.
Sehr gerne dann wieder mit ihrer Organisation.
Viele Grüße aus dem heute wieder verschneiten! Wuppertal.

Zurück

Einen Kommentar schreiben