Kapverden Visum für Urlauber & Einreisebestimmungen

Touristisches Visum bei der Einreise vor Ort

Für die Einreise benötigen Sie immer ein Visum. Dieses Visum können Sie bei der Einreise auf den internationalen Flughäfen von Sal, Boavista, São Vicente & Santiago vor Ort kaufen, Sie benötigen dafür nur einen Reisepass, der am Tag der Einreise noch 6 Monate gültig ist. Uns sind bisher keine Fälle bekannt geworden, dass Touristen das Visum am Flughafen verweigert wurde. Die Staatsangehörigkeit ist unwichtig.

Der Preis beträgt beim Kauf bei der Einreise 25.- Euro für ein 4 Wochen gültiges Touristenvisum. Richten Sie sich auf Wartezeiten bei der direkten Visaerteilung vor Ort ein.

Visabeantragung vor der Reise in deutschsprachigen Länder

Der Preis für ein Visum bei der Beantragung über die kapverdischen Botschaften / den kapverdischen Konsulaten - also vor der Reise - beträgt schon seit 2007 45.- € für ein maximal 90 Tage gültiges Visum. Weitere Kosten entstehen für ein Passbild pro Person sowie Einschreibegebühren für den Postweg (hin- und zurück).

Visabeantragung bei der kapverdischen Botschaft in Berlin

In Deutschland ist die Botschaft der Republik Kap Verde , Stavanger Str. 16, 10439 Berlin, Tel.: +49 30 20 45 09 55
Fax: +49 30 20 45 09 66 für die Visaerteilung zuständig.

Für die Visabeantragung gilt es ein PDF-Formular herunterzuladen und auszufüllen.

Im Vorspann diese Visumantrages ist folgendes festgelegt:

Bitte fügen Sie diesem Formular folgende Unterlagen bei
1. einen Reisepass mit mindestens 6 Monaten Gültigkeit
2. ein Passfoto
3. den Nachweis der für das Visum bezahlten Gebühren
4. Die Kopie der Reisebestätigung oder des Flugtickets
5. einen frankierten Rückumschlag

Visabeantragung bei deutschen Honorarkonsuln

Die Ausbeute bei den deutschen "Honorarkonsuln" in Fragen Visa ist sehr gemischt

Der saarländische Honorarkonsul Rolf Dieter Müller, hat wenigstens ein extra Merkblatt für die Visa, in dem er klar sagt: "Familienvisum wird erteilt für verheiratete Eheleute mit minderjährigen Kindern; bei Nichtverheirateten beantragt und bezahlt ein Elternteil ein Einzelvisum". Wie alle anderen Konsuln auch nennt er Bearbeitungszeiten "Die Bearbeitungszeit beträgt 2-3 Tage; berücksichtigen Sie bitte die Zeit für den Postweg."

Der Hamburger Honorarkonsul Heinz-Herbert Hey will, dass "Sie Ihren Visumantrag spätestens eine Woche vor Reiseantritt zum Honorarkonsulat in Hamburg bringen"

Der Stuttgarter Honorarkonsul Schweimler verweist irgendwo gleich auf die kapverdische Botschaft in Berlin; wie sein hessischer Kollege Alves und sein Kollege Dussmann (5NL) ist er eventuell per Email erreichbar.

Visabeantragung in der Schweiz

Nicht so versteckt wie die Botschaft in Berlin arbeitet das Honorarkonsulat der Republik Kap Verde in Basel, hier ist alles direkt auf der Webseite nachzulesen. Unter Visumspflicht ist z.B. auch nachzulesen, dass das Familienvisa gedacht ist für Kinder, die im Pass eines Elternteils eingetragen sind (s.o.). und dass das etwas billigere Grupenreisenvisum nur für Reiseveranstalter möglich ist: Bedingung ist, dass alle Gruppenreisenden miteinander ein- und ausreisen und die Reise von einem Reiseveranstalter durchgeführt wird (s.o,). Informationen, die bei der Botschaft in Berlin nur auf Nachfragen zu erhalten sind, ebenso korrekt ist schweizerische Hinweis auf Einschreiben für den Briefverkehr.

Visabeantragung in Österreich

Auch der österreichische Honorarkonsul Baurat h.c. Dipl. Ing. Wolfgang Meixner steht dem schweizerischen Kollegen im wesentlichen in nichts nach. Dass die österreichische Visaseite weniger gestaltet ist, liegt vermutlich eher daran, dass nur relativ wenigen Österreicher auf den Kapverden Urlaub machen.

Nachhaltig & Sozial

  • Einheimische Führer
  • Lokal/Kapverdisch
  • Verantwortlich

Urlaubsträume

  • Komfortabel & Relaxed
  • Entdecken & Erleben
  • Individuell Reisen

Reiseträume Kapverden Spezialist