Karneval in Mindelo

Der Karneval in Mindelo ist der schönste und farbenprächtigste auf den Kapverdischen Inseln. Jedes Jahr mobilisiert er die Menschen dazu, ihre Kreativität, ihre Arbeitskraft, ihr tänzerisches und musikalisches Talent einzubringen um für ein paar Tage die Sorgen des Alltags in ausgelassener Stimmung zu vergessen.

Brasilianische Seefahrer brachten den Samba Mitte des 20. Jahrhunderts nach Mindelo und mit ihm auch die Kunde, wie in Brasilien der Karneval gefeiert wird.

Der Karneval in Mindelo veränderte sich, weg von den rauen Sitten der Kolonialmacht Portugal, wo es üblich war, sich während des Karnevals mit Unrat zu bewerfen. Die Rhythmen der Batucadas (Trommelgruppen), die während des Karnevals durch die Straßen ziehen, vermischen brasilianische Einflüsse (Samba aus Rio de Janeiro, Axé-Rhythmen aus Salvador da Bahia) mit ureigenen kapverdischen Grooves (Coladeira, Batuko, San Jon, Mandingue) zu einem eigenständigen, identifizierbar kapverdischen Mix.

Wir waren 2014 nochmals zum Karneval in Mindelo und haben vielen Bilder von den verschiedenen Tagen auch das das ofizielle Umzugsprogramm mitgebracht, damit Sie sich eine bessere Vorstellung von den vielen offiziellen Umzügen machen können.

Mindelfantasy am Freitag

Bereits freitagvormittags finden die ersten Umzüge statt. Den Anfang machen die Kindergärten der Stadt, gefolgt von den Grundschulen und einigen freien Gruppen bevor abends der erste Höhepunkt des Karnevals stattfindet, die Mindel Fantasy. Ein gewaltiger Truck, bestückt mit unzähligen Lautsprechern und einer Bühne, die Platz bietet für eine 10-köpfige Band, setzt sich in der Rua da Praia in Bewegung und zieht zweimal durch die Innenstadt.

Diese Art des Umzugs hat ebenfalls ein brasilianisches Vorbild, die sogenannten Trios Electricos, eine Erfindung des Straßenkarnevals in Salvador da Bahia. Insbesondere Freitagnacht, aber auch an den anderen Tagen, ziehen Transvestiten und Homosexuelle in kleineren und größeren Trupps durch die Straßen. Nirgendwo sonst auf den Kapverden können sie sich so selbstverständlich zeigen wie in Mindelo.

Impressionen Mindelfantasy 2014

Wie in umserem Bericht Karneval Mindelo 2014 - 5 Tage Karneval ausführlicher geschildert, fand der Mindelfantasy Umzug dieses Jahre ohne die fahrende Kapelle statt, darum gibt es auch für 2014 nur sehr wenige Bilder von diesem Karnevalsumzug am Freitag

Umzug der Schulen & Kindergärten am Samstag

Am frühen Samstagnachmittag geht es weiter mit Umzügen der Schulen und Kindergärten, die Lehrer selbst formieren sich in einem eigenen Zug, die Studenten der vier Universitäten gehen auf die Straße und, ganz charakteristisch, die ersten Mandingas erschrecken mit ihren wilden Kostümen und Tänzen die Passanten.

Karnevalssonntag - Mindelo im Griff der Mandingas

Die Mandingas sind eine Spezialität des mindelensischen Karnevals. Auf den ersten Blick sehen sie aus, wie man sich Kannibalen vorstellt. Den ganzen Körper mit Motoröl tiefschwarz gefärbt, eine Keule oder einen Speer in der Hand und dazu eine ganz besondere Art des Tanzens, bei der sich der unbewegliche Oberkörper mal nach rechts, mal nach links dreht, die Füße treten mit der ganzen Sohle auf den Boden ohne sich abzurollen. Dazu Rhythmen, oftmals auf einfachsten Instrumenten gespielt wie Plastikeimern, Wasserflaschen oder alten Ölfässern, in denen ein fernes Echo aus Afrika vernehmlich widerhallt. Die Mandingas sind ein Ausdruck der Rückbesinnung auf die eigene Identität der Kapverder, deren Wurzeln zum überwiegenden Teil auf dem afrikanischen Kontinent zu suchen sind. Während der portugiesischen Kolonialzeit wurde eine Anerkennung und Praktizierung dieses afrikanischen Erbes systematisch unterbunden. Die Erlangung der politischen Selbstbestimmung 1975 bewirkte eine Erlösung von dieser Knechtschaft.

Am Sonntag halten die Mandingas Mindelo fest im Griff, es defilieren zwar noch andere Gruppen durch die Straßen aber Hauptattraktion sind die Mandigas, deren Herannahen sich schon von weitem durch ihre typischen Trommelrhythmen ankündigt. Der Grogue (kapverdischer Rum) fließt in Strömen, erstaunlich, dass es selten zu Ausschreitungen kommt. Die Polizei und eine speziell ausgebildete Sondereinheit zeigen allerdings auch starke Präsenz und sorgen durch ihre bloße Anwesenheit für einen geordneten Ablauf.

Impressionen Karneval-Sonntag 2014

Samba Tropical am Montag abend ab 22 Uhr

Auch am Montag gibt es Gruppen, die durch die Straßen ziehen, aber im Allgemeinen schont Mann und Frau seine Kräfte für die bevorstehende Nacht.

Denn gegen 22:00 beginnt die Samba Tropical Nacht, der Umzug der größten Sambaschule Mindelos. Der Spaß am Karneval steht im Vordergrund, kein Gedanke an einen Wettbewerb soll die Stimmung beeinflussen, es geht einzig darum, die Straßen mit Musik, Tanz und Heiterkeit zu füllen. Die Mitglieder rekrutieren sich aus allen Stadtteilen, viele davon sind auch noch in anderen Sambaschulen aktiv. 2013 ist ein besonderes Jahr, gilt es doch, das 25-jährige Bestehen zu feiern und so lautet denn auch das Thema (Enredo) dementsprechend: Meine Geschichte, meine Insel, 25 Jahre Träume und Fantasie“

Der gesamte Umzug hat eine Länge von fast einem Kilometer, die Straßen sind gesäumt mit Menschen und man fragt sich unweigerlich, wo diese vielen Menschen herkommen, man befindet sich doch auf einer kleinen Insel mitten im Atlantik. Aber der Karneval mobilisiert die ganze Stadt, hinzu kommen viele Gäste von anderen Inseln und Emigranten aus dem Ausland, die jedes Jahr zu Zeiten des Karnevals in ihre alte Heimat zurückkehren.

Samba Tropical 2014

Die industrielle Revolution von der Kohle bis zum Internet war das selbstgewählte Thema des diejährigen Auftrittes von Samba Tropical. Leider wurde von den Organisatoren versäumt, den Soundcheck schon übertags zu machen. Details in umserem Bericht Karneval Mindelo 2014 - 5 Tage Karneval

Der Wettstreit der Sambaschulen am Karnevalsdienstag

Die Proben der Batucadas beginnen in der ersten Januarwoche. Die vier Sambaschulen Mindelos, die am Karnevalsdienstag in einem Wettstreit gegeneinander antreten, üben täglich in den Abendstunden.

Ganz Mindelo ist in dieser Vorbereitungsphase nach Einbruch der Dunkelheit erfüllt von den Klängen der Surdos , Caixas und Repiniques. Die Vorbereitungen beginnen indes schon viel früher. Bald nach Karneval wird in den Vorständen der Sambaschulen das nächste Thema des Karnevals festgelegt, das sogenannte Enredo. Steht das Thema fest, geht es an dessen Inszenierung: alles muss zusammen passen, die Kostüme, die Motivwagen, die Tanzchoreographie und das Sambalied, welches jedes Jahr neu komponiert wird. Die Stadt unterstützt die Sambaschulen finanziell, jedoch werden auch noch Sponsoren gebraucht, die zusätzliches Kapital beisteuern.

Karnevalsumzug 2013

Die Sambaschulen und ihre Enredos im Karneval 2013:

  • Cruzeiros do Norte: Geschichte der Schrift und des Alfabets
  • Flores de Mindelo: Walt Disney-für immer ein Kind
  • Monte Sossego: Mindelo-Steh auf !
  • Sonhos sem Limites: die Geheimnisse des Universums

Gewinner des Wettstreits war 2013, mittlerweile zum dritten Mal in Folge, Cruzeiros do Norte. 1200 Darsteller, 3 Motivwagen und die zahlenmäßig stärkste Batucada (etwa 40 Trommler) überzeugten die Jury, die jedes Jahr auf einer eigens gezimmerten Bühne in der Rua Lisboa Platz nimmt und die schwierige Aufgabe hat, das Gesamtkunstwerk der einzelnen Sambaschulen zu bewerten. Der zweite Preis ging an die Flores de Mindelo, gefolgt von Monte Sossego und den Sonhos sem Limites. Die Entscheidungen der Preisrichter sorgen jedes Jahr für hitzige Diskussionen, verständlicherweise, denn dem Hauptgewinner winkt ein Preisgeld in Höhe von 5000€. Einzelne Bestandteile des Umzugs werden ebenfalls bewertet und können sich auf Preisgelder freuen, z.B. der beste Motivwagen, die beste Musik, die schönste Karnevalskönigin, der schönste Fahnenträger, u.a. Diese Diskussionen sind aber bald vergessen und man konzentriert sich auf den kommenden Karneval.

Impressionen Karnevalsdienstag 2014

Wie schon früher in einer Meldung zu den Vorbereitungen des Karnevals 2014 berichtet nahm die Gruppe Vindo do Oriente nach 10 Jahren Abstinenz erstmals wieder am Umzug am Karnevalsdienstag 2014 teil. Vor diesem "Newcomer" und dem Champ der offiziellen Karnevalsumzüges der letzten drei Jahre Cruzeiros do Norte belegte die Gruppe Bom Sossegeo]zu Ihrem dreißigjährigen Bestehen den ersten Platz mit einem Punkt Vorsprung vor dem zweiten.

Wie in meinem Bericht Karneval Mindelo 2014 schon bemerkt, hatte ich dieses Jahr keine Zeit, den Karnevalsdiesntag in Mindelo zu bleiben. Die Bildergalerien auf Sapo sollten jedoch mindestens ein gleichwertiger Ersatz zu meinen eigenen Bildern vom Umzug am Karnevalsdiestag in Mindelo aus dem Vorjahr sein:

Impressionen vom Karnevalsdienstag: Umzug Karnevalsgruppe Monte Sossegeo (1.Platz) - Umzug Karnavalsgruppe Vindo do Oriente(2.Platz) - Umzug Karnevalsgruppe Cruzeiros do Norte (3.Platz)

Preisverleihung am Aschermittwoch

Am Mittwochmorgen um 10:00 wird der Gewinner des Wettstreits der Sambaschulen bekannt gegeben. Eine große Menschenmasse versammelt sich abermals vor der Tribüne in der Rua Lisboa und wartet auf die Entscheidung der Jury. Der Gewinner spielt zum letzten Mal sein Sambalied und zieht trommelnd und tanzend in seinen Stadtteil.

Insgesamt ziehen zwischen Freitag und Dienstag mehr als 50 verschiedene Gruppen durch die Straßen. Die meisten Teilnehmer sparen sich ihr Kostüm regelrecht vom Mund ab, denn das muss in der Regel selbst bezahlt werden. Ein Kostüm für die Teilnahme an der Samba Tropical Nacht kostet zwischen 80 und 500 EURO. Selbst das Kostüm der Königin, welches über 1000 EURO kostet, muss zum großen Teil von seiner Trägerin selbst finanziert werden.

Dennoch feiert Mindelo jedes Jahr seinen Karneval, auch in Zeiten der Krise, denn auch die ist auf den Kapverden angekommen. In Wirklichkeit war sie schon immer da. Die Lebensverhältnisse auf den Kapverden waren noch nie einfach nur in letzter Zeit hat man den Eindruck, dass mehr Aufhebens darum gemacht wird. In Europa wird ja ebenfalls ständig die „Krise“ beschworen, und das scheint die Menschen hier anzustecken.

Aber die Kapverder haben einen zähen Überlebenswillen. Dieses kleine Inselvolk hat im Laufe seiner 500-jährigen Geschichte schon viele große und kleine Katastrophen überlebt. Der allgemeinen Lebensfreude hat dies bis heute keinen Abbruch getan. Aber vielleicht gerade wegen der prekären Lebenssituation ist es den Menschen ein Bedürfnis, ab und an in Träume und Illusionen zu flüchten, wie zu Zeiten des Karnevals.

Bilder von Gerhard aka Geraldo (Reiseträume Kapverden) - Ursprungstexte 2013 von "Der Musikliebhaber"  - Anpassung der Texte  2013 sowie Updates für den Karneval 2014 von Geraldo - Aufbereitung der Bilder 2014 von Sibylle (Reiseträume Kapverden).