(Endemische) Vögel auf der Insel Santiago

Liste der Vogelbeobachtungen auf der Insel Santiago

Auf der Insel Santiago können Ornithologen die folgenden Vogelarten beobachten

  • Rotschnabel-Tropikvogel: brütet östlich von Praia
  • Alexandersegler: an den Klippen östlich von Praia und in der Umgebung des Stausse von Poilão (Riberia Secca)
  • Sandlerche: östlich von Praia und entlang der Küste östlich von Pedra Badejo
  • Purpurreiher Unterart bournei: Am Stausse von Poilão (Riberia Secca) zu beobachten
  • Glockenreiher: Seit ein paar Jahren sind zwei Exemplare am Stausse von Poilão (Riberia Secca) zu beobachten
  • Küstenreiher: In geringer Zahl am Stausse von Poilão (Riberia Secca) zu beobachten
  • Mittelreiher: Seit ein paar Jahren werden immer wieder 1-5 Exemplare am Stausse von Poilão (Riberia Secca) beobachtet
  • Helmperlhuhn: vor allem in den frühen Morgenstunden oder am Abend am Stausse von Poilão (Riberia Secca) zu beobachten
  • Weissstirnlerche: entlang der Küste östlich vom Pedra Badejo
  • Turmfalke Unterart alexandri: Häufig auf Santiago
  • Brillengrasmücke: regelmässig auf Santiago
  • Kapverdenrohrsänger: am Barragem de Poilão, östlichvon Pedra Badejo und im Botanischen Garten auf Santiago
  • Kapverdensperling: gehört zu den häufigsten Vögel auf Santiago und kann ihn überall antreffen.
  • Wellenastrild: gehört zu den häufigsten Vögel auf Santiago, ist überall anzutreffen.
  • Graukopfliest: gehört zu den häufigsten Vögel auf Santiago, ist überall anzutreffen

Auslistung nach Peter Zeller aus Horgen (CH)

Wir bedanken uns bei Etienne Jager für nachfolgende Bildergalerie. Die Bilder wurden von ihn entweder am Stausee von Poilao (Ribeira Secca) - z.T. aus dem dortigen Hide -  oder rund um sein Anwesen in Boca Larga, dem Casa de Marli aufgenommen.