Kapverdische Insel Fogo

Überblick

Vulkan- & Höhlentour - Chã das Caldeiras Intensiv (Fogo Baustein F02)

Der Pico de Fogo ist ein Feuerberg, der in seiner Form an ein gleichschenkeliges Dreieck erinnert, dem die Spitze abgebrochen ist.

Immer wieder veränderten vulkanische Aktivitäten das Gesicht der Insel. So entstand z.B. beim Ausbruch 1785 die Bucht von Mosteiros, und der Pico wurde zum höchsten Berg von Kap Verde. Danach fanden die Ausbrüche nur noch innerhalb der Caldeira statt.

Der letzte Ausbruch des aktiven Vulkans erfolgte 2014. Die Bewohner der Caldeira konnten alle evakuiert werden. Fumarolen am Gipfel und der lokal heiße Boden zeugen davon, dass der Feuerberg nur ruht.

Reiseverlauf

Reiseverlauf

Tag 1 - Fahrt in die Caldeira

Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Lassen Sie die phantastische Kulisse der Caldeira mit dem allgegenwärtigen Vulkan auf sich wirken.

Tag 2 - Pico do Fogo , der klassische Vulkankegel - 2829m über NN

Die Tour auf die Spitze des Vulkans ist sicherlich DAS Highlight eines jeden Aufenthaltes auf der Insel Fogo. Mit Ihrem Führer erklimmen Sie den Gipfel bis zum höchsten Punkt, traversieren, um anschließend zum Krater von 1995 abzufahren.

Tag 3 - Höhlentour

Die Eingangsleiter, die ca 3 Meter in die Tiefe führt
Einstiegsleiter

Heute wählen Sie Ihre Höhlentour vor Ort nach Absprache mit dem Führer.

Höhle Braku Pico Pequeno: Länge bis ca. 15 m leicht begehbar mit festem Schuhwerk; Dauer Casa Marisa - „Monte Pico Pequeno“ zu Fuß inklusive Höhlenbesichtigung ca. 5 h.

Höhle Braku Monte Pretu: Länge bis zu 250 m, teilweise anspruchsvoll - Sicherung notwendig, Nähe Casa Marisa, Dauer inklusive Höhlenbesichtigung ca. 2 h.

Um den Ab- und Aufstieg in die Höhlen angenehm und sicher zu gestalten, entwickelte Mustafa Eren eigens ein individuell einsetzbares Leitersystem.

Tipp von Roland L., 22.05.2012 "Gute Taschenlampen sind zu empfehlen."


4. Tag - Abstieg nach Estancia Roque

Am frühen Morgen wandern Sie auf der vulkanischen Hochebene - immer den Pico im Blick - entlang der Rückwand der Bordeira, vorbei an der alten Kooperative und den erkalteten Lavaströmen des Ausbruchs von 1995. Sie verlassen Chã beim Eintritt der Fahrstraße und steigen bergab nach Estancia Roque. Dort wartet Ihr Fahrer auf Sie und bringt Sie über Mosteiros nach Sao Filipe in die beschauliche Inselhauptstadt.

Tag 5 - S. Filipe und Weiterreise

Je nach Weiterflug haben Sie den Tag über Zeit für SãoFilipe .

Impressionen
Preis/Leistung

Leistungen/Preise

  • 3 HP/DZ Casa Marisa in Chã das Caldeiras
  • 1 HP/DZ BairaMar in São Filipe
  • Führer großer Pico auf den höchsten Punkt mit Traverse zum Abstieg Ausbruch 95
  • Höhlentour mit Führer / Leihausrüstung
  • Abstieg nach Estancia Roque mit Führer
  • Taxi Flughafen - Chã das Caldeiras
  • Gepäcktransfer Chã das Caldeiras - São Filipe
  • Taxi Estancia Roque - São Filipe (via - Mosteiros)
  • Taxi São Filipe - Flughafen
4 Tage: 354.- € / Person / DZ (Baustein)
Termine

Termine

Beginn dieser Trekkingtour ist täglich möglich.

Fogo - Vulkan- & Höhlentour - Chã das Caldeiras Intensiv Ihr persönliches Angebot