Kapverdische Insel Fogo - Gratwanderung Bordeira

Überblick

2 tägige Gratwanderung auf der Bordeira (Baustein F03)

DAS Bergerlebnis in CaboVerde: Sie wandern und klettern hoch über dem Einsturzkrater der Caldeira, direkt an und auf den Steilhängen der Bordeira - auf Augenhöhe mit dem Pico. Schwindelfreie, trittsichere Alpinisten mit Kletterausrüstung finden hier die größte Herausforderung der kapverdischen Bergwelt und werden mit einem grandiosen Panoramablick belohnt.

Der Kraterrand der Caldera auf Fogo weist gewaltige Dimensionen auf. Er umläuft majestätisch beinahe 2/3 des rund 10 km großen Ovals der Caldera-Ebene mit einer Wandhöhe von bis zu knapp 1000 m. Ein klassischer Weg folgt dabei fast ausschließlich dem Kamm der gigantischen Wand. Mit über 30 km und darin eingebettet etwa 3.000 Höhenmetern ist dies der „Königsweg“ der vielen Wander- und Kletterwege auf der Vulkaninsel.

Die fast ganzjährig optimalen Wetterverhältnisse und der leichte Zugang zu dem Steig machen die Bordeira-Wanderung zu etwas wirklich Einmaligem auf der Welt.

Reiseverlauf

Reiseverlauf

Tag 1 - Fahrt in die Caldeira

Wenn Sie am Vormittag ankommen, steigen Sie am Eingang des Naturparks aus und wandern in der phantastischen Kulisse der Caldeira am Fuße der Bordeira in Ihre Unterkunft. Das Gepäck wird natürlich transportiert. Auf diesem Weg haben Sie beeindruckende Ausblicke auf den Pico. Sie passieren die Lavaströme vom Ausbruch von 2014 und kommen an der alten Kooperative vorbei.

Wenn Sie am späten Nachmittag ankommen, fahren Sie direkt in Ihre Unterkunft.

Tag 2 & 3 Auf der Bordeira

Insgesamt 1360 m dieser 2-Tage-Tour sind mit einem der modernsten Klettersteigsysteme der Welt ausgestattet.

Die Bergführer der Cha gehören zu den am besten ausgebildeten des Archipels und sorgen dafür, dass die anspruchsvolle Tour sicher abläuft und ein Vergnügen bleibt. Die Übernachtung auf der Bordeira - ein Erlebnis für sich und für viele der wirkliche Höhepunkt - wird bereichert durch Live-Musik der Guides und gutem Essen am Lagerfeuer.

Tag 4 - Chã das Caldeiras und Fahrt nach São Filipe

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Sei es nun, dass Sie noch den Pico besteigen möchten, oder in der Caldeira wandern. Genießen Sie ohne Zeitdruck die gewaltige Kulisse der Landschaft. Am späten Nachmittag werden Sie zu Ihrer Fahrt nach São Filipe abgeholt.

Tag 5 - S. Filipe und Weiterreise

Je nach Weiterflug haben Sie den Tag über Zeit für SãoFilipe .

Impressionen

Impressionen

Bilder von Simon Schädler - Simsi's Wandertouren

Anforderung

Anforderung

Die Teilnehmer (max. 4 Personen) müssen zwingend folgende Anforderungen erfüllen: wirkliche Schwindelfreiheit & alpine Kletter(steig)erfahrung, sehr gute Kondition.

Die 2-tägige Tour geht über 25 km und insgesamt werden 3000 Höhenmeter im Auf- und Abstieg bewältigt. Die Ausrüstung muss genügend Wasser, Proviant und einen (dicken) Schlafsack enthalten; sie ist selbst zu tragen.

Sollte der Bergführer Zweifel an Ihren Fähigkeiten haben, ist er berechtigt, die Tour jederzeit abzubrechen.

Preis/Leistung

Leistungen/Preise

  • 2 HP/DZ Casa Marisa in Chã das Caleiras
  • 1 HP/DZ BairaMar in São Filipe
  • Zweitages-Tour auf der Bordeira mit erfahrenem Bergführer
  • Sicherheitsausrüstung
  • Taxi Flughafen - Chã das Caldeiras
  • Taxi Chã das Caldeiras - São Filipe
  • Taxi São Filipe - Flughafen
4 Tage: 366.- € / Person / DZ (Baustein)
Termine

Termine

Beginn dieser Trekkingtour ist täglich möglich.

2 Tage Auf der Bordeira (Baustein F03) Ihr persönliches Angebot