Reiseträume Kapverden - Buchung und Beratung im Detail

Die kapverdische Inseln Erleben & entdecken

Die kapverdische Inseln Erleben & entdecken

Pauschalreisen sind einfach gebucht. Vorabinformationen im Katalog oder gleich im Internet - Verfügbarkeitsanfrage im Reisebüro oder direkt im Internet, Buchungsknopf - und schon ist der nächste Urlaub gebucht.

Sie jedoch möchten Ihre ganz individuelle Urlaubsreise in ein Land buchen, das Ihnen bis dato meist nur vom Hörensagen und vielleicht durch die Musik der berühmten, inzwischen verstorbenen Sängerin Cesaria Evora bekannt ist. Und dazu noch bei einem unbekannten Kleinveranstalter. Alle Fragen, die aus der Kombination von Reiseträume & Kapverden entstehen, wollen wir hier sammeln und beantworten.

Unsere·Emailadresse

0. Wo finde ich Ihre Emailadresse?

Als wir im Jahr 2000 mit Kapverden angefangen haben, waren wir als kompetenter Veranstalter ziemlich alleine auf weiter Flur. Das hat dazu geführt, dass wir bald mit Anfragen überhäuft wurden, für deren Beantwortung eigentlich ein Fremdenverkehrsamt zuständig gewesen wäre. Damals haben wir die Notbremse gezogen und alle Internetkontakte nur noch über Formulare laufen lassen. Die angefragten Informationen gaben wir nicht individuell, sondern wenn, dann gleich für die Allgemeinheit, z.b. mit unserer Sammlung von Gastbeiträgen oder in unserem damaligen Forum.

Mit unserem Umzug auf die Kapverden und dem damit verbundenen Kompetenzzuwachs stieg dieser Druck nochmals. Es gibt also genügend Gründe nur die gesetzlich geforderte Emailadresse zu veröffentlichen.

Wir hoffen, daß nun auch SIE mit diesem HowTo Ihre individuelle Reiseanfrage an uns senden können.

Individuell buchen mit dem Kommentarfeld - Individuelle Urlaube & Reisen für alle Kapverdische Inseln

1. DAS KOMMENTARFELD für individuelle Wünsche - Individuelle Urlaube & Reisen für alle Kapverdische Inseln

Es ist schwierig, alle möglichen Varianten und Abweichungen eines Angebotes online darzustellen. Darum gibt es das freie Kommentarfeld, in dem Sie Ihre individuelle Anfrage genauer steuern können. Was Sie alles damit machen können, beschreiben wir nun

Ein kleines How-To für alle Individualisten: Das Kommentarfeld in den Formularen

  • Rundreisen/Inselhopping: Ändern Sie den Plan Ihrer Wunschreise gemäß Ihren Vorstellungen - dafür genau ist das Kommentarfeld vorgesehen.
  • Highlights mit individuellen Bausteinen: Falls Sie verschiedene Insel-Bausteine kombinieren möchten, wählen Sie den für Sie wichtigsten Baustein aus und tragen im Kommentarfeld Ihren anderen Baustein ein. Die Bausteine sind meist auf 5-7 Tage ausgelegt.
  • Indviduelle Unterkünfte: Nehmen Sie die Unterkunft, in der Sie am längsten bleiben möchten als Basis und ergänzen die anderen Unterkünfte unter Angabe von Namen/Insel ebenfalls im Kommentarfeld.
    Antworten/-zeiten: Normalerweise werden Anfragen nach Eingang und Reisedatum bearbeitet. Für das Winterhalbjahr (= Hochsaison) werden Rundreisen, Bausteine, kostenpflichtige Beratungsanfragen bevorzugt behandelt; Unterkunftsanfragen werden im Winterhalbjahr nur als verbindlicher Anfrage bearbeitet.
  • Individuelle touristische Beratung: Siehe Beratung.
  • Telefonische Anfragen: Siehe Beratung.
Verbindliche·Anfrage·in·der·Hochsaison

Einzelne Unterkünfte in der Hochsaison nur bei verbindlicher Anfrage

  • Normalerweise werden alle Anfragen nach Eingang und Reisedatum bearbeitet.
  • Im Winterhalbjahr, haben wir uns aus reservierungstechnischen und organisatorischen Gründen dafür entschieden, Rundreisen, Bausteine sowie kostenpflichtige Beratungsanfragen wirklich Vorrang einzuräumen.
  • Anfragen nach Verfügbarkeit oder Preis einer einzelnen Unterkunft können von November bis Mitte Februar nur als verbindlich Anfrage bearbeitet werden. Diese Regelung wurde auch entsprechend mit den potentiellen Vermietern abgestimmt.
  • Verbindliche Anfrage für Nichttouristiker: Falls die Unterkunft frei sein sollte, gilt diese automatisch als gebucht und wird uns / bzw. Ihnen umgehend in Rechnung gestellt.
Ablauf·des·Buchungsvorganges:·Beratung·-->·Auftragsbestätigung·-->·Rechnung·-->·Bezahlung

2. BUCHUNGSVORGANG: Beratung -> Beauftragung -> Rechnung -> Anzahlung -> Restzahlung

  • Der Beratungsdialog
    • Anfrage per Formular: Sie haben uns per Formular Ihre Anfrage gemailt und erhalten eine Antwort per Email mit unseren Vorschlägen zu Ihren Vorstellungen. Dieser Prozeß geht wie beim PingPong solange hin --> / <-- her (per Email, aber auch mal per Skype oder Telefon) bis Ihre Wunschreise steht.
    • Telefonische Anfragen: Natürlich können Sie uns auf den Kapverden anrufen. Bitte beachten Sie aber: Am Telefon erstellen wir Ihnen keinen detaillierten Reiseplan. Es ist sinnvoller, wenn Sie uns davor, oder bei Dringlichkeit auch parallel dazu eine Anfrage mit Ihren Daten und Vorstellungen mailen.
    • Individuelle touristische Beratung: Bei der kostenpflichtigen Beratungsanfrage erarbeiten wir im Austausch mit Ihnen einen kompletten Reiseplan. Sollten Sie diese Reise anschließend bei uns buchen, wird die Bearbeitungspauschale vom Reisepreis abgezogen. Mit der Vorauszahlung dieser Beratungspauschale nehmen Sie uns natürlich auch in die Pflicht, Ihre Anfrage außerhalb der Reihe so schnell wie möglich zu bearbeiten.
  • Beauftragung / Auftragsfax: Damit nichts vergessen wird, was per Email oder per Telefon diskutiert wurde, fixieren wird das Ergebnis schriftlich in einer Beauftragung. Dieses Dokument senden wir Ihnen dann per Email zu. Sie prüfen nochmals alle Daten und Angaben auf Richtigkeit und Vollständigkeit und bestätigen dann mit Ihrer Unterschrift. Diese signierte Beauftragung lassen Sie uns - bevorzugt direkt nach Kapverden - zukommen. Damit beauftragen Sie uns, die geplante Reise verbindlich zu buchen. Früher ging dies am besten und schnellsten mit FAX, darum heist diese Beauftragung intern auch noch immer "Auftragsfax". Sie können uns die Beauftragung als FAX oder eingescannt als PDF zuschicken.
  • Auftragsbestätigung/Rechnung: Der Eingang der unterschriebenen Beauftragung ist für uns der Startschuß,  alle Leistungsträger anzuschreiben, um uns Ihre persönliche Reservierung für Ihren Wunschtermin bestätigen zu lassen. Sobald alle Leistungsträger bestätigt haben, wird die Rechnung erstellt. Unser Büro in Deutschland verschickt die Rechnung mit dem vorgeschriebenen Sicherungsschein auf dem Postweg an Sie.
  • Reiseunterlagen: Gemeinsam mit der Rechung bekommen Sie eine ausführliche Beschreibung zum Reiseablauf und Antworten auf Fragen, welche die Kapverdeurlauber nun mal so haben.
    • Wie funktioniert der Transfer
    • Wo kann ich Geld umtauschen
    • Wie am besten Telefonieren
    • ...
  • Anzahlung/Restzahlung: Mit der Buchungsbestätigung/Rechnung erhalten Sie auch unsere Bankverbindung für Ihre Anzahlung (15% des Reisepreise, siehe AGB). Ihre Restzahlung erwarten wir 4 Wochen vor Reisebeginn.
Reisebeginn:·Leistungsgutscheine/Voucher

3. REISEBEGINN: Voucher

  • Voucher: Ca. 2 Wochen vor Reisebeginn erhalten Sie ihre Voucher = Leistungsgutscheine. Dort finden Sie immer die Telefonnummer(n) der jeweiligen Unterkunft, Taxifahrer, Führer etc.
Rückbestätigung·der·Inlandsflüge·und·Kontakt·mit·uns·während·Ihrer·Reise

4. Auf den KAPVERDISCHEN INSELN

  • Weiterflug am selben Tag: Kunden, die noch am gleichen Tag auf eine andere Insel weiterfliegen, klären bitte 2 Tage vor Ihrer Abreise die aktuellen Inlandsflugzeiten mit uns ab.
  • Rückbestätigung Ihrer Inlandsflüge: Das übernehmen wir für Sie und hinterlegen bei den Tickets unsere Nummer. Sobald wir eine Änderung mitbekommen, oder uns die TACV diese mitteilt, werden wir Sie in Ihrer Unterkunft oder auf Ihrem Handy kontaktieren, wenn Sie uns Ihren Handynummer vor Ort mitteilen (siehe ==> Kontakt vor Ort. Leider gibt es bei der TACV immer wieder mal sehr kurzfristige Änderungen. Wir können also nur anraten, sich am Morgen des Vortages bei uns oder mit Hilfe ihres Vermieters bei der lokalen TACV-Vertretung nochmals rückzuversichern, dass alle Übergänge noch funktionieren wie ursprünglich geplant.
  • Kontakt vor Ort: Am besten über unser kapverdisches Geschäftshandy (Nummer in Ihren Reiseunterlagen), das die meiste Zeit online ist. Während ihres Urlaubs können uns unsere Kunden zwischen 7 Uhr morgens und 10 Uhr abends kontaktieren. Ausserhalb diesen Zeiten bitte nur in dringenden Notfällen.
  • Kapverdische Simkarte: Am günstigsten telefonieren Sie mit der Simkarte, die sich gleich am Anfang gekauft haben. Das erspart vor allem Ihnen viel Geld beim Telefonieren innerhalb der kapverdischen Inseln. Der Netzzugang ( = SIM-Karte ) kostet 200 escudos und wird sekundengenau abgerechnet. Wenn Sie Ihr Grundguthaben auf 500 Escudos aufstocken, sollte das im Nomalfall genügen.
  • Rufummernanzeige: Das Festnetz hat in der Regel keine Rufnummernanzeige, also besser auf unserem Handy anrufen. Noch besser: Gleich bei Reisebeginn im Land eine SMS senden, unter welcher Nummer wir Sie auf den Kapverden erreichen können.
Flüge selber buchen

5. FLÜGE SELBER BUCHEN

  • Langstrecke: Wenn Sie Ihre Langstreckenflüge eigenständig buchen, teilen Sie uns - für eventuelle Transfers - unbedingt Ihre Flugnummer und Flugzeiten mit.
  • Inlandsflüge: Wenn Sie diese eigenständig buchen, müssen Sie im Falle einer Flugzeitändergung Taxifahrer und Unterkünfte selber informieren.